Hier ein kleiner Überblick über den Stand der Dinge während der Corona-Zeit.

von Paula Wachtmeester


Unsere letzte noch mögliche Versammlung war unsere Jahreshauptversammlung im Februar 2020.
Die für das Osterfeuer und für die Ankündigung der Dorfreinigung gedruckten Flyer wurden zwar an die Haushalte verteilt, aber dann kam Corona und alles durfte nicht stattfinden.
Auch die nachfolgenden Veranstaltungen wie Dorfschnack/Grillabend, Ferienpassaktion und auch die Teilnahme an den Umzügen mussten ebenfalls leider ausfallen.


Da auch die noch ausstehenden Veranstaltungen wie die „Radtour der örtliche Vereine“ und das „Gemeinsame Frühstück“ nur unter den bekannten Auflagen stattfinden dürften, musste der Vorstand des Ortsvereins leider beschließen, auch diese abzusagen.
Wir warten weiter ab, was zum Ende des Jahres möglich ist und werden Euch dann informieren.

 

Aber es gibt trotzdem einige Dinge, die erledigt wurden!

 

Der Ortsverein hat nach wie vor allen Jubilaren zu ihrem Ehrentag gratuliert.


Bei der Pflege des Denkmals am Scharreler Damm hat es einen Wechsel gegeben. Günter Behrens, der sich dankenswerter Weise jahrelang darum gekümmert hat, hört nun auf. Diese Aufgabe hat ab jetzt Joachim Oeltjendiers übernommen.

An der Ecke Schafdamm/Scharreler Damm wurden eine neue Bank und ein Tisch aufgestellt.
Das Insektenhaus beim Regenrückhaltebecken wurde neu aufgefüllt und gestrichen.


Zum Thema „Dorfentwicklung Ost“ haben drei Sitzungen in der Mensa der Schule in Friedrichsfehn stattgefunden. Aus Klein Scharrel haben Vorstandsmitglieder des Ortsvereins daran teilgenommen und die Projekte für unseren Ort vertreten.
Diese Projekte wurden im Vorfeld in CORONA-bedingt kleinen Gruppen vorbereitet. Es war nötig, in einem Steckbrief inhaltliche Details zu erarbeiten und Lagepläne, Zeichnungen und Fotos zusammenzustellen, die vom beauftragten Planungsbüro benötigt werden.
Vielen Dank an alle Beteiligten für ihren tollen Einsatz !

 

Weiter wird ständig daran gearbeitet, was noch aussteht und für den Ort getan werden kann.
Da ja „alle“ in dieser schwierige Situation sind und wir nicht die Gesundheit unserer Einwohner riskieren wollen, arbeiten wir im Hintergrund und hoffen, bald wieder zu normalen Zeiten zurückkehren zu können.
Dann werden wir wieder öffentlich aktiv und laden gerne zu Veranstaltungen ein.

 

Bleibt gesund und genießt das Leben auch unter diesen leider notwendigen Einschränkungen!

Viele Grüße, Euer Ortsverein !

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klein Scharrel - Ortsverein